Select Page

Frisch und knusprig aus der Meisterbäckerei

Frisch und knusprig aus der Meisterbäckerei
Marktleiter Frank Meißler präsentiert die frischen Brote aus der eigenen Bäckerei.

Frisch und knusprig aus der Meisterbäckerei

Februar 2019 | Panorama, Shopping, Wirtschaft

Frischemarkt Globus Roggentin

“Bei uns können Sie Mecklenburg-Vorpommern schmecken und genießen” ist ein Slogan des Globus Marktes Rostock/Roggentin. Doch großen Wert legt der Markt nicht nur auf Regionalität, sondern auch auf ein eigenes Warensortiment im Frischebereich. So ist die “Globus Meisterbäckerei” seit Jahren ein fester und wichtiger Bestandteil des Marktes, den auch die Kunden sehr zu schätzen wissen. Täglich wird hier mehrmals frisch gebacken.

“Wir leben den Gedanken des produzierenden Händlers mit Erlebniseinkauf von Grund auf”, sagt Frank Meißler, Geschäftsleiter des Rostocker “Globus”. Der Markt schafft durch seinen Local Hero-Gedanken eine Alleinstellung, die es so im Lebensmitteleinzelhandel kaum gibt. In jedem Bereich möchte Globus lokal am Standort der Beste in Qualität, Sortimentsbreite sowie Sortiments­tiefe sein.

Bei Globus in Roggentin werden besonders viele regionale Produkte zu einem angemessenen Preis angeboten. Der Globusmarkt in Rostock/Roggentin setzt aber noch einen weiteren Schwerpunkt. Das ist die Eigenproduktion – regio­naler geht es kaum.

Angefangen hat alles im August 2011. Seinerzeit eröffnete die “Globus Meisterbäckerei” mit großem Bahnhof im Beisein des damaligen Landwirtschaftsministers. Rund 2,5 Millionen Euro seien investiert worden, sagte seinerzeit Marktleiter Frank Meißler. Und Globus Rogentin gehe damit einen großen Schritt in Richtung Frischemarkt.

Die hauseigene Bäckerei produziert auf rund 500 Quadartmetern Fläche allerhand Leckereien. Sie verfügt über eine Backstube sowie eine eigene Eisproduktion. Alles was es hier gibt, ist selbst hergestellt – leckere Torten, luftige Berliner, Brote und Brötchen aller Art und viele Eissorten.

Eine Besonderheit der Globus Meisterbäckerei ist die “Torte to go”. Ein sahniger Kuchentraum im Becher für zwischendurch. Angeboten werden Schwarzwälder Kirsch, Erdbeer-, Himbeer-, Kirsch- oder auch Schokotorten. Da lässt sich so mancher Kunde zu einer Nascherei hinreißen.

Und mit ihren Broten konnten die Meisterbäcker schon einge Preise abräumen. Da ist beispielsweise das “Altdeutsche Schrotbrot”. Die Eigenkreation der Bäckerei auf Kundenwunsch erhielt die Goldmedaille der DLG. Gold gab es auch für den Bienenstich aus dem Backhaus. Andere Brot­sorten wie das Roggenmischbrot, die Wikinger Kruste und das Mecklenburger Landbrot wurden mit Silber gekürt. Insgesamt zehn Produkte hatte das Unternehmen bei der DLG eingereicht und alle wurden prämiert.

Adresse

Globus Rostock-Roggentin
Globusring 1
18184 Roggentin/Rostock

Weblink

www.globus-rostock-roggentin.de

Telefon / E-Mail

038204 - 650

[the_ad id='295']

Kategorien

Archiv

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen