Select Page

Von der Idee zum Full-Service-Dienstleister

Von der Idee  zum Full-Service-Dienstleister

Der Große Preis des Mittelstandes ist bei Unternehmen sehr begehrt. Unter den Nominierten 2017 waren fast 5000 Firmen. Wer hierbei die Auszeichnungsstufe erreicht, ist schon etwas ganz besonderes. Und dazu zählt das Unternehmen Wockenfuß Hörakustik. Es erhielt im September in Dresden die höchste Auszeichnung für die Region Mecklenburg-Vorpommern. Der Große Preis des Mittelstandes ist für Wockenfuß Hör­akustik aber nicht nur Bestätigung für den Unternehmens­erfolg, sondern auch vorläufiger Höhepunkt in einem rasanten Jubiläumsjahr!

Zehn Jahre sind seit der Gründung des inhabergeführten Betriebs in Rostock vergangen. Mit dem handwerklichen Können des Hörakustikers, mit modernen Produkten und einfühlsamem Service wurde aus der Geschäftsidee ein Full-Service-Unternehmen rund ums Hören.

Bis heute leisten die Preisträger mit ihrem Team tagtäglich einen spürbaren Beitrag, damit Menschen mit Hörminderungen mehr Lebensqualität und Lebensstil genießen können.
So wurde im Hause Wockenfuß ein neues Verfahren zur Hörgeräte­anpassung entwickelt. Mit nachweislich höherer Kundenzufriedenheit und verkürzter Behandlungszeit bei maximaler Qualität profiliert sich Wockenfuß inzwischen deutlich am Markt für Hörakustik.

“Besser hören  und gut aussehen”

In einem sensiblen Bereich gelingt es den Preisträgern, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen und eine Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen. Das Motto „Besser hören und gut aussehen“ wurde bewusst gewählt und hat seit der Gründung 2007 nichts von seiner Zugkraft verloren: Denn neben der akustischen Kompetenz wird immer auch der optische Eindruck in die Beratung über Hörgeräte mit einbezogen.

Beim großen Preis des Mittelstandes ist das Rostocker Unternehmen nicht unbekannt, wurde es doch erstmals 2015 für den Wettbewerb nominiert. Damals erreichte Wockenfuß Hörakustik auf Anhieb den Finalistenpreis für Mecklenburg-Vorpommern. Nach diesem Erfolg traute man dem Unternehmen selbst höchste Würden zu, und die erneute Nominierung folgte 2017.

Das innovative Team nahm die Herausforderung gerne an. Das Jubiläumsjahr schien für den Unternehmenswettbewerb der Oskar-Patzelt-Stiftung wie gemacht, konnte man der Jury doch eine kontinuierlich positive Entwicklung aufzeigen. In kürzester Zeit etablierte sich Wockenfuß Hörakustik als Mehrfilial­betrieb mit einem wachsenden Kunden- und Mitarbeiterstamm.

Nach 10 Jahren bestens aufgestellt

Die Inhaber selbst sind überzeugt, dass ihre Firma nach zehn Jahren Selbstständigkeit bestens aufgestellt ist. Ramona und Tobias Wockenfuß gründeten den Hörakustikbetrieb mit fundiertem Wissen und der Überzeugung, dass gutes Hören ein Stück Lebensqualität ist. Nicht nur Ältere, auch Hörgeschädigte jüngeren Alters, können professionell und mit modernster Technik versorgt werden – anstatt ihre Beeinträchtigung einfach hinnehmen zu müssen.

Das hohe Kundeninteresse gab der Geschäfts­idee Recht: Moderne Hörgeräte und begleitende Services wie Hörtests und Hörtraining sind für viele Menschen wahre Lebensretter – erst recht in einer hektischen, „lauten“ Zeit.

In drei Filialen wirkt Wockenfuß Hörakustik heute längs der Ostseeküste. Die Standorte in Rostock, Roggentin und Bad Doberan stellen sich unter www.wockenfuss-hoeren.de vor. In den Filialen erhalten Kunden – nach unverbindlichem, kostenlosem Hörtest oder nach Verordnung durch den Arzt – ein individuell erstelltes Hörprofil und schließlich das Hörsystem aus dem Wockenfuß-eigenen Labor. Der Hörgeräte-Akustiker schafft es heute, immer bessere Digital-Technik in immer kleineren Gehäusen zu verstauen. Nahezu unsichtbar werden die „kleinen Helfer“ dann am Ohr des Kunden angepasst.

Aktuelles, Informationen und natürlich das umfangreiche Leistungsspektrum des Preisträgers 2017 findet man auch im Internet unter www.wockenfuss-hoeren.de .

Kontakt:

Wockenfuß Hörakustik
Ulmenmarkt 4
18057 Rostock
Tel.: 0381-4582960
E-Mail: info@wockenfuss-hoeren.de
Web: www.wockenfuss-hoeren.de

About The Author

[the_ad id='295']

Kategorien

Archiv

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen